Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Jugendkunstschulen

Landesprogramm zur Förderung von Jugendkunstschulen Rheinland-Pfalz

Video: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz

Die Landesregierung möchte kreative Angebote für Kinder- und Jugendliche weiter ausbauen. Gemeinsam mit öffentlichen und privaten Trägern fördert sie deshalb landesweit die Einrichtung von Jugendkunstschulen.

In den Jugendkunstschulen, für die das Land jährlich 300.000 Euro zur Verfügung stellt, sollen für Kinder und Jugendliche Projekte im künstlerisch-gestaltenden Bereich angeboten werden, vor allem in der Sparte Bildende Kunst und Medienkunst. Dabei nutzt das Land vorhandene Einrichtungen und Trägerstrukturen und setzt auf entsprechende Initiativen und Gegebenheiten vor Ort.

Bewerben können sich Einrichtungen in kommunaler Trägerschaft ebenso wie ehren- oder hauptamtlich geführte Vereine oder privat geführte »Kunstschulen«.

Antragsschluss ist jeweils der 1. Oktober eines Jahres. Die Entscheidung über die Förderung trifft eine Fach-Jury unter Leitung des Kulturstaatssekretärs auf Basis neuer Qualitätskriterien für „Jugendkunstschulen Rheinland-Pfalz“ (Download rechts oben).