Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Was ist Soziokultur?

Vor über dreißig Jahren nach einer Definition von »Soziokultur« befragt, wären deren Protagonisten um eine schnelle Antwort nicht verlegen gewesen: hervorgegangen aus den sozialen Bewegungen der Siebziger – der Friedens-, Umwelt-, Frauen- oder Jugendzentrumsbewegung -, sucht sie nach Freiräumen – die sie häufig in alten Fabriken findet – für die Entwicklung einer »Kultur von unten«, unabhängig von staatlicher Einflussnahme durch »Selbstverwaltung« mit demokratischen Entscheidungsstrukturen – auch wenn diese wöchentliche Mitgliederversammlungen mit nächtelangen Diskussionen bedeuten – und durch die Ablehnung von »Staatsknete«.

Heute haben sich im Überschneidungsbereich zwischen Kultur-, Bildungs- und Sozialarbeit die unterschiedlichsten soziokulturellen Praxisfelder entwickelt, nicht selten vom Staat gefördert und immer häufiger auch in Trägerschaft einer Kommune oder zumindest als Kooperationsmodell mit einem freien Träger organisiert. Mittlerweile gibt es an die 500 solcher Einrichtungen in Deutschland; vom Kulturladen an der Ecke mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeitern bis zum professionell geführten »Großunternehmen Kulturzentrum« mit Millionen-Umsätzen. Sie sind größtenteils in Interessensverbänden auf der Ebene der Bundesländer zusammengeschlossen. Diese werden durch die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren mit Sitz in Berlin vertreten.

Was »Soziokultur« letztendlich ausmacht, lässt sich schwer in Worten beschreiben, sondern wird am ehesten in der praktischen Arbeit sichtbar.

Vielfalt. Aus Prinzip. Soziokulturelle Zentren in Deutschland.