Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Aus den Erfahrungen des vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz entwickelten Modellprojektes FSJ_digital erwächst nun mit „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ eine neue bundesweite Servicestelle, die zum Ziel hat, bestehendes freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen.

    mehr ›

11. Jugendkunstschultag Rheinland-Pfalz 2018

jkst_logo

Der diesjährige Jugendkunstschultag am Dienstag, den 6. November in Koblenz, setzt sich mit dem Thema „Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Kulturelle Bildung für Alle?!“ auseinander.

Liest man Förderprogramme und Veröffentlichungen zur kulturellen Bildung, so scheint dies die Lösung für ganz viele Schieflagen in unserer Gesellschaft zu sein: für Integration, für Inklusion, für benachteiligte Kinder und Jugendliche, für Menschen mit Fluchterfahrungen und und und – und sie soll in jedem Fall möglichst für Alle nutzbar sein.

Wie aber sieht es tatsächlich aus: erreichen die engagierten Künstler*innen und sonstigen Akteur*innen in diesem Feld tatsächlich nachhaltig eine breite Bevölkerungsschicht, die sich dem Ziel, alle zu erreichen – also auch bislang unterrepräsentierte Zielgruppen – nähert? Oder sind Projekte kultureller Bildung in schulischem Kontext oder auch im außerschulischen Angebot für einen ganzen Teil der jungen (wie älteren) Bevölkerung eher nur mal etwas Besonderes in einem Alltag, der solche Möglichkeiten nicht dauerhaft vorhält.

Nina Stoffers von der Hochschule für Musik und Theater Leipzig wird in ihrem Vortrag die Hintergründe für diese Sichtweise darlegen und aufzeigen, woran es fehlt bzw. was die Tragweite und Konsequenz des derzeitigen Hypes um kulturelle Bildung ist.

Der Nachmittag des Jugendkunstschultages steht unter dem Motto »Blick zurück nach vorn«. Nach 10 Jahren Jugendkunstschulförderung in Rheinland-Pfalz tauschen sich die Beteiligten aus über bisherige Aktivitäten, erfolgreiche Programme, über Herausforderungen, Schwierigkeiten sowie überwundene und noch nicht überwundene Hindernisse.

Als Fachverband für Jugendkunstschulen in Rheinland-Pfalz wurde die LAG Soziokultur und Kulturpädagogik e. V. mit der Overheadaufgabe der Begleitung und Unterstützung der Initiativen beauftragt.

Nähere Infos unter https://kulturseminare.de/produkt/zwischen-anspruch-und-wirklichkeit-kulturelle-bildung-fuer-alle oder zum Herunterladen als PDF