Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Fonds Darstellende Künste

Bewerbungsschluss | 1. Februar / 2. Mai / 1. September / 1. November des jeweiligen Jahres | Deutschland

Der 1985 gegründete Fonds Darstellende Künste e.V. fördert seit 1988 herausragende Projekte aller Sparten der Darstellenden Künste, die sich durch ihre besondere Qualität auszeichnen, von gesamtstaatlicher Bedeutung sind und zur künstlerischen Weiterentwicklung der Darstellenden Künste beitragen.

Der Fonds Darstellende Künste fördert die Darstellenden Künste in drei Förderprogrammen mit folgenden Antragsfristen:
• Initialförderung (1. Februar / 2. Mai / 1. September / 1. November)
• Projektförderung (1. Februar / 2. Mai / 1. September / 1. November)
• Konzeptionsförderung (1. Oktober)

Jedes Vorhaben kann jeweils nur in einem der Förderprogramme beantragt werden. Doppelte Antragstellungen desselben Projekts (auch unter unterschiedlichen Titeln oder bezogen auf unterschiedliche Projektphasen) können zum Ausschluss vom Förderverfahren führen.

Mehr unter www.fonds-daku.de

 

Aktualisiert am 8. September 2016