Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Karl-Kübel-Preis für Bildungsprojekte

Die Deutsche Unesco-Kommission und die Karl Kübel Stiftung rufen zu Bewerbungen um den mit 50.000 Euro dotierten Karl Kübel Preis auf. Er soll an Bildungsprojekte gehen, die Familien mit jungen Kindern helfen, nachhaltiges Denken und Handeln zu vermitteln. Der Karl Kübel Preis 2011 trägt den Titel „Macht uns stark – Familien lernen Zukunft“ und ist ein Beitrag zur UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Ausgezeichnet werden Ideen, die Schlüsselkompetenzen wie Solidarität, Teamfähigkeit und Selbstreflexion fördern. Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2010.

Mehr unter www.karlkuebelpreis.de/bewerbung/login.php

Aktualisiert am 6. November 2010