Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

»politik und kultur« – Ausgabe 03/2010

Schwerpunktthemen dieser Ausgabe sind:
Internet-Enquete: Die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Internet und digitale Gesellschaft“ nimmt ihre Arbeit auf. Welche Schwerpunkte wollen die Abgeordneten setzen, die der Kommission angehören? Welcher Themen wollen sie sich besonders annehmen? Neben einem Interview mit dem Vorsitzenden der Enquete-Kommission, Axel E. Fischer, stellen alle Mitglieder des Bundestages in der Enquete-Kommission ihre Ideen zur Arbeit der Enquete vor. Außerdem werden alle Mitglieder, Stellvertretende Mitglieder und Sachverständige Mitglieder der Enquete benannt und der Einsetzungsbeschluss dokumentiert und kommentiert.
Kulturfinanzkrise: Wie stellt sich für Länder und Kommunen die Kulturfinanzkrise dar? Welche Erwartungen haben die kommunalen Spitzenverbände an die Gemeindefinanzkommission? Welche Perspektiven gilt es, in der Kulturfinanzierung zu entwickeln? Mit einer Einschätzung der Präsidentin des Deutschen Städtetages, Petra Roth, des Präsidenten des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Christian Schramm und des Präsidenten des Deutschen Landkreistages, Hans-Jörg Duppré. Lösungen, wie die Kultur aus der Krise kommen kann, schlagen der Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt, Jens Bullerjahn, der Finanzminister des Landes Rheinland-Pfalz, Carsten Kühl und die Staatsrätin für Kultur in Bremen, Carmen Emigholz, vor.
Baukultur: In seinem Leitartikel „Baukultur geht alle an“ stellt Bundesbauminister Peter Ramsauer die Bedeutung dieses wichtigen kulturellen Feldes vor. Außerdem in dieser Ausgabe von politik und kultur: Welche Anforderungen werden an Architekten und Denkmalpfleger gerichtet? Wie werden sie ausgebildet? Welche Chancen haben sie auf dem Arbeitsmarkt? Welchen Stellenwert hat Kunst am Bau für bildende Künstler? Wie kann Baukultur vermittelt werden?

PDF-Download unter http://www.kulturrat.de/puk/puk03-10.pdf

Aktualisiert am 21. April 2010