Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Aus den Erfahrungen des vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz entwickelten Modellprojektes FSJ_digital erwächst nun mit „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ eine neue bundesweite Servicestelle, die zum Ziel hat, bestehendes freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen.

    mehr ›

Anna-Lindh-Foundation fördert Kooperationsprojekte mit Mittelmeeranrainerstaaten

Die aktuellen Ausschreibungen der Anna-Lindh-Foundation (ALF) fördern Kooperationsprojekte in zwei Kategorien:
Zum einen werden Projekte mit einer Dauer von bis zu 12 Monaten gefördert, an denen mindestens eine Organisation aus einem EU-Land und eine weitere Organisation aus einem der beteiligten Mittelmeeranrainerstaaten beteiligt sein müssen. Die Fördersumme beträgt zwischen 10.000 und 20.000 Euro und kann maximal 75% der gesamten förderfähigen Kosten umfassen. Einreichfrist ist der 30. April 2009.
Zum anderen werden Projekte mit einer Dauer von mehr als einem Jahr gefördert, an denen mindestens zwei Organisationen aus zwei EU-Ländern und zwei weitere Organisationen aus weiteren beteiligten Mittelmeeranrainerstaaten beteiligt sein müssen. Die Fördersumme beträgt zwischen 50.000 und 100.000 Euro und kann maximal 65% der gesamten förderfähigen Kosten umfassen. Einreichfrist ist der 30. Mai 2009.
Gefördert werden besonders nachhaltige Projekte aus Bereichen wie Kultur, Bildung, Medien, Religion und weitere. Die Projekte sollen u.a. dazu dienen, den interkulturellen zivilgesellschaftlichen Dialog zwischen EU- und Mittelmeeranrainerstaaten zu fördern.

Mehr unter http://www.euromedalex.org/grants/call.

Aktualisiert am 14. April 2009