Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Der 10. Jugendkunstschultag Rheinland-Pfalz am Montag, den 13. November in Ludwigshafen, setzt sich mit den Themen „Mythen kultureller Bildung“ und „Medienkunst“ auseinander.

    mehr ›

la profth Rheinland-Pfalz sucht Leiter(in) der Geschäftsstelle

Jobangebot

Der Landesverband professioneller freier Theater Rheinland-Pfalz e. V. (la profth) sucht zum 1.5. 2009 eine(n) Leiter(in) der Geschäftsstelle (30 Wochenstunden).
la profth umfasst gegenwärtig ca. 25 Mitglieder aus der Szene der freien Theaterschaffenden in Rheinland-Pfalz. Im September 2008 wurde in Koblenz eine Geschäftsstelle von la profth eingerichtet. Das für Kultur zuständige Ministerium hat seit 2008 für die freien Theater eine neue Form der Förderung etabliert. (Abspielförderung). Diese wird von der Geschäftsstelle la profth organisiert und verwaltet.

Aufgabenschwerpunkte
– Leitung und Organisation der Geschäftsstelle (Sitz in Koblenz) in Verantwortlichkeit gegenüber dem Vorstand von la profth
– Planung, Organisation und Abwicklung des Programms zur Abspielförderung
– Beratung und Betreuung der Mitglieder und Antragsteller
– Öffentlichkeitsarbeit
– Sponsoring

Wir bieten
– einen herausfordernden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
Wir erwarten
– fachlich einschlägigen Universitäts- oder Fachhochschulabschluss und Berufserfahrung im Bereich Kulturmanagement / Kulturverwaltung (im Einzelfall kann eine einschlägige Berufserfahrung als dem formalen Studienabschluss gleichwertige Voraussetzung anerkannt werden)
– oder einen betriebswirtschaftlichen Abschluss
– Kulturpolitische Erfahrung im Bereich freies Theater
– Sicherheit im Formulieren von Texten aller Art
– Kommunikations- und Repräsentationsfähigkeit
– Gute EDV-Kenntnisse in Textverarbeitung, Grafik- und Kalkulationsprogrammen.

Alle anfallenden Arbeiten müssen vom Leiter/von der Leiterin der Geschäftsstelle selbstständig und eigenverantwortlich ausgeführt werden. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12. 2011 befristet.
Die Finanzierung der Stelle ist abhängig von den Zuschüssen des Landes Rheinland-Pfalz. Insoweit steht die Stelle unter Haushaltsvorbehalt.
Schriftliche Bewerbungen mit ausführlichem tabellarischen Lebenslauf und Zeugnissen bitte bis spätestens 30. März 2009 zu Händen von Frau Astrid Sacher(1.Vorsitzende) an: info@laprofth.de.

Aktualisiert am 11. März 2009