Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Der 10. Jugendkunstschultag Rheinland-Pfalz am Montag, den 13. November in Ludwigshafen, setzt sich mit den Themen „Mythen kultureller Bildung“ und „Medienkunst“ auseinander.

    mehr ›

»Kulturelle Bildung. Grundlagen – Praxis – Politik«

Literatur von Max Fuchs

Kulturelle Bildung hat Konjunktur. Ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen und für das kommunikative Klima in einer Gesellschaft gilt heute als un-bestritten. Insbesondere in den bildungspolitischen Diskussio-nen um die allgemeinbildende Schule kommt der kulturellen Bildung eine ganz neue Rolle zu. In seinem neuesten Buch „Kulturelle Bildung. Grundlagen – Praxis – Politik“ stellt Max Fuchs eine Reihe von Reflexionsansätzen vor, die der theoreti-schen Fundamentierung und Selbstvergewisserung der kultur-pädagogischen Praxis dienen. Das scheint insbesondere dort von Bedeutung zu sein, wo es darum geht, erprobte Praxismo-delle und Projekte in andere Situationen zu übertragen. Das kann nur gelingen, wenn man sich zuvor über Begrifflichkei-ten und Ziele, über anthropologische, soziologische und welt-anschauliche Grundlagen des pädagogischen Handelns aus-tauscht und verständigt. Max Fuchs schreibt hier keine Ein-führung in die Theorie der Kulturpädagogik, sondern bietet eine Darstellung der Zusammenhänge und des Zusammenwir-kens von Theoriebildung, pädagogischer Praxis und politischer Argumentation, die den aktuellen Diskussionsstand spiegelt und sich den bildungstheoretischen Herauforderungen des neuen Jahrtausends widmet.

Das Buch ist erschienen in der Reihe „Kulturelle Bildung“ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V., kopaed-Verlag München 2008, und kostet Euro 19,80.

Aktualisiert am 11. März 2009