Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Wettbewerb „Paradoxien des Öffentlichen“

Die Kulturstiftung des Bundes hat das Forum „Paradoxien des Öffentlichen“ als Teil des Festivals Duisburger Akzente gefördert. In diesem Rahmen ist ein Wettbewerb ausgeschrieben, der sich mit drei Arten von öffentlichen Räumen beschäftigt: transitorischen Räumen (wie Straßen und Autobahnen), Konsumräumen (wie Einkaufszentren, Shopping Malls und Passagen) und Datenräumen, die durch Internet und Mobiltelefone erzeugt werden. Der Wettbewerb richtet sich an Künstler/innen aus den Bereichen bildende Kunst, Performance, Architektur, Theater, Musik und Stadtforschung/Raumplanung. Einsendeschluss: 1. Oktober 2007

Mehr unter www.kulturstiftung-des-bundes.de:80/main.jsp?applicationID=203&languageID=1&articleID=2977

Aktualisiert am 7. September 2007