Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Auf einem Empfang am 5. Dezember 2017 in der Mainzer Staatskanzlei wurden elf Personen, die sich vorbildlich und ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren, von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet. Zu den Geehrten gehört auch Margret Staal, im Vorstand der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e.V., für ihre langjährigen Verdienste rund um die Soziokultur.

    mehr ›

Gemeinnützigkeitsrecht

Nochmals kleine Verbesserungen

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die am 6. Juli im Deutschen Bundestag beschlossene Reform des Gemeinnützigkeitsrechts.

Der Gesetzesentwurf von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück „Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements“ enthielt bereits wichtige Elemente zur Unterstützung des Engagements der Bürgerinnen und Bürger sowie zum Abbau von Bürokratie bei den gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen. Die Abgeordneten des Deutschen Bundestags haben weitere engagementstärkende Aspekte hinzugefügt.

Der Deutsche Kulturrat begrüßt, dass ein Freibetrag für Einnahmen aus allen nebenberuflichen Tätigkeiten im gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Bereich in Höhe von 500 Euro im Jahr eingeführt wird. Bislang ist nur für Übungsleiter die Aufwandsentschädigung bis zu 1.884 Euro im Jahr bisher und künftig 2.100 Euro im Jahr steuerfrei. Die Einführung des Freibetrags ist ein Schritt zur Gleichbehandlung aller Engagierten. Weiter ist die Anhebung der Übungsleiterpauschale positiv.

Mehr unter www.kulturrat.de

Aktualisiert am 31. Juli 2007