Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Festivalstern Jugendtheater 2007

Ausschreibung erschienen

Nach vierzehn erfolgreichen und spannenden Jahren geht der Festivalstern Jugendtheater des Kultursommers Rheinland-Pfalz in die nächste Runde. Ab sofort können Schulen und Kulturveranstalter die Ausschreibung des Festivalstern Jugendtheater beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz anfordern und zehn ausgewählte, qualitativ hochwertige Gruppen zu attraktiven Preisen buchen.
Mit dabei sind das Agora Theater / Belgien mit „Die Kreuzritter“, Comic On! mit „Kick off!“, das Kinder- und Jugendtheater Speyer in Kooperation mit dem Pfalzbau Ludwigshafen mit der neuen Produktion „Der Ring. Die Nibelungen“, das Neue Tendenz Theater mit „Deutschland für Anfänger“, das Theater Überzwerg mit dem Stück „Finnisch“ sowie die Produktion „click it!“ des Zartbitter e.V. aus Köln.
Außerdem werden Theater mit Jugendlichen Akteuren angeboten, so die JungeBühneBonn mit „S.O.S. Schwanensee“, die Gruppe Companhia Aplauso, ein Projekt mit Kindern und Jugendlichen aus Slums von Rio de Janeiro/Brasilien, die Gruppe Mutoto Chaud / Kongo mit dem Programm „Mutoto Asimame (Das Kind soll aufstehen)“ und das Junge Ensembles Theater Grüne Sosse mit „Sommerlieben“.
Die Ausschreibung sowie weitere Informationen erhalten Sie unter: Kulturbüro Rheinland-Pfalz, Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz, Tel. 0261-98 21 15 0, und im Internet hier.

Aktualisiert am 7. Dezember 2006