Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Landesverband Freier Theater in Niedersachsen e.V. sucht …

Jobangebot

… spätestens zum 1. April 2007 eine/n GeschäftsführerIn.

Wir sind der vom Land Niedersachsen geförderte Dienstleistungsverband und Zusammenschluss von 80 professionellen Theatern in Niedersachsen. Die Weiterentwicklung der Freien Theaterlandschaft mit sachgerechter Förderung gehört ebenso zu unseren Kernaufgaben wie die Beratung unserer Klientel und veranstaltungsorientierte Öffentlichkeitsarbeit.

Für unsere Geschäftsstelle in Hannover suchen wir eine engagierte Persönlichkeit, deren Tätigkeitsgebiet im Wesentlichen folgende Aufgaben umfasst:
– Leitung der Geschäftsstelle in Hannover
– Kulturpolitische Arbeit in den Förder- und Gremienstrukturen Niedersachsens
– Vernetzung und Beratung von Theatern, Förderern und Politik
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
– Planung und Organisation der Verbandsaktivitäten.
Als Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:
– mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kulturpolitik
– Leitungserfahrung
– Kommunikations- und Repräsentationsfähigkeit
– konzeptionelles und strategisches Denken
– Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
– ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Geistes- oder Kulturwissenschaften.

Von unserer/m BewerberIn erwarten wir Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität. Erfahrungen im Projektmanagement sind erwünscht. Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2009 befristet, die Vergütung erfolgt in Anlehnung an BAT IIa/TvL.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie aussagekräftige Arbeitsproben (Vorträge, Aufsätze o.ä.) bis zum 10. Januar 2007 an den Vorstand des Landesverbandes Freier Theater in Niedersachsen e.V., Lister Meile 27, 30161 Hannover, T: 0511-35 35 486. Nähere Informationen über den Verband erhalten Sie unter www.laft.de. Wenn Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen an Sie adressierten und frankierten Umschlag bei.

Aktualisiert am 7. Dezember 2006