Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Mentoring-Projekt geht in zweite Runde

Die zweite Runde des vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz initiierten Projekts "Mentoring für Bildende Künstlerinnen" startet zur Jahresmitte 2006.
Die Modellphase 2004/05 hat gezeigt, dass sich das Mentoring-Prinzip, die kollegiale ehrenamtliche Beratung im Zweiergespräch, mit Erfolg auf das Berufsfeld der Bildenden Kunst übertragen lässt. Bildende Künstlerinnen, die auf der Basis einer professionellen Berufstätigkeit an der Begleitung durch eine Mentorin interessiert sind, können sich beim Projektbüro über Bewerbung und Ablauf des Projekts informieren. Selbstverständlich sind wir auch auf der Suche nach Mentorinnen, die ihr Know-How und ihre Berufserfahrung ehrenamtlich an eine jüngere Künstlerin weitergeben möchten.
Das Mentoring-Projekt wird vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend sowie dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur gefördert.
Informationen zum Projekt unter www.kunst-mentoring.de.
Kontakt: Projektbüro "Mentoring für Bildende Künstlerinnen", Kaiserstraße 38, 55116 Mainz, 0 61 31.22 80 04

Aktualisiert am 5. April 2006