Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Rund um die Fußball-WM 2006

Deutsche Akademie für Fußballkultur
Die Akademie wird getragen von Stadt Nürnberg und kicker-Sportmagazin, gefördert von "easyCredit" und ist seit Oktober 2004 am Ball. Sie begreift den Fußball als wichtigen Teil der Alltagskultur, will das Niemandsland zwischen Sportteil und Feuilleton bespielen und so ein neues Kompetenzzentrum zu Themen jenseits des reinen 1:0 etablieren – weit über die WM 2006 hinaus.
Das Unterstützerteam ist schon heute stark besetzt: mit 16 namhaften Institutionen wie BMI, Land Bayern, Adolf Grimme- und Goethe-Institut, FAZ, ZEIT oder der Villa Massimo in Rom sowie mehr als 50 ausgewiesenen Kennern der Materie aus Sport, Kultur, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft.

Mehr demnächst unter www.fussball-kultur.org

www.wm2006.deutschland.de
Die WM-Homepage der Bundesregierung.

Aktualisiert am 2. Februar 2006