Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Förderwettbewerb der Bosch-Stiftung

Integration von Einwanderern aus der Türkei

Der Wettbewerb soll die Integration von Mitbürgern türkischer Herkunft in das Gemeinwesen fördern. Bewerben können sich Vereine, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser etc. mit ihren Projekten. Besonders berücksichtigt werden Aktivitäten zur Sprachförderung, zur Förderung von Kinder- und Jugendarbeit, von Bildung, von sportlichen und kulturellen Aktivitäten und auch soziale Maßnahmen. Eine Förderung ist möglich bis zu einer Höhe von 15.000 EUR, wobei die Gesamtkosten des Projekts 25.000 EUR (inkl. Stiftungsmittel, Kofinanzierung und Eigenmittel) nicht übersteigen sollten. Projektanträge sind in deutscher Sprache auf einem Formular einzureichen, das unter www.bosch-stiftung.de/foerderwettbewerbintegration oder direkt bei der Stiftung erhältlich ist. Einsendeschluß: 28. Februar 2006. Jury-Entscheidung: April 2006. Die ausgewählten Projekte können ab Juni 2006 gefördert werden. Robert Bosch Stiftung GmbH, Heidehofstraße 31, 70184 Stuttgart. Kontakt: Martina Haspel, 0711-46084/58, martina.haspel@bosch-stiftung.de.

Aktualisiert am 1. Dezember 2005