Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Aus den Erfahrungen des vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz entwickelten Modellprojektes FSJ_digital erwächst nun mit „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ eine neue bundesweite Servicestelle, die zum Ziel hat, bestehendes freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen.

    mehr ›

Fördervereine für öffentlich-rechtliche Einrichtungen

Steuerbegünstigung der Empfängerkörperschaft nicht mehr erforderlich

Aufgrund der Änderung des § 58 AO durch das Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung und weiterer Gesetze ist für die Steuerbegünstigung von Fördervereinen für öffentlich-rechtliche Einrichtungen nicht mehr erforderlich, dass die Empfängerkörperschaft selbst steuerbegünstigt ist.
Die Beschränkung des Gemeinnützigkeitserfordernisses auf Körperschaften des privaten Rechts bedeutet zugleich, dass Zuwendungen, die unmittelbar an eine Körperschaft des öffentlichen Rechts geleistet werden, auch dann steuerlich anzuerkennen sind, wenn sie in einem nicht gemeinnützigen Betrieb gewerblicher Art zu steuerbegünstigten Zwecken verwendet werden.
FinMin Schleswig-Holstein – 20.09.2004 – VI 325 – S 0177 – 001
Volltext im Abo-Bereich unter: www.vereinsknowhow.de/rechtspr/steuer/abo/0643.htm.

Aktualisiert am 31. August 2005