Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Aus den Erfahrungen des vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz entwickelten Modellprojektes FSJ_digital erwächst nun mit „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ eine neue bundesweite Servicestelle, die zum Ziel hat, bestehendes freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen.

    mehr ›

Förderung deutsch -russischer, deutsch-ungarischer und deutsch-polnischer Kulturprojekte

Das Kulturportal-Russland ist um die Rubrik "Förderung" erweitert worden. Hier wird über Förderprogramme für deutsch-russische Kulturprojekte, Wissenschafts- und Nachwuchsförderung, Übersetzer- und Journalistenprogramme informiert.
Kontakt: Deutsch-Russisches Forum e.V., Schillerstrasse 59, 10627 Berlin, Tel.: (030) 26 39 07 – 25, Fax: (030) 26 39 07 – 20, kulturportal@deutsch-russisches-forum.de, Mehr unter www.kulturportal-russland.de.

Mit dem Fonds deutsch-ungarische Kulturprojekte erweitert die Kulturstiftung des Bundes ihr Programm Mittel- und Osteuropa. Nach dem erfolgreichen Start des "Büro Kopernikus", dem Fonds für deutsch-polnische Kulturprojekte, sollen auch den deutsch-ungarischen Kulturbeziehungen neue Impulse durch die Förderung von Kooperationen gegeben werden.
Mehr unter www.bundeskulturstiftung.de (dort auf Programme/Mittel- und Osteuropa/deutsch-ungarischer Fonds klicken).

Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle noch einmal erinnert an die Übersicht der bilateralen Fördermöglichkeiten für deutsch-polnische Kooperationsprojekte, erstellt vom CCP Deutschland. (Stand Herbst 2004)
www.ccp-deutschland.de/down/down-ccp/de-pl_kulturbeziehungen.doc

Aktualisiert am 31. August 2005