Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Der 10. Jugendkunstschultag Rheinland-Pfalz am Montag, den 13. November in Ludwigshafen, setzt sich mit den Themen „Mythen kultureller Bildung“ und „Medienkunst“ auseinander.

    mehr ›

Literaturtipp 2: „bilden mit kunst“

Auf 350 Seiten schreiben 27 AutorInnen aus Kunst, Kultur, Bildung, Wissenschaft und Politik über ästhetisch-künstlerische Bildung. Sie thematisieren deren Qualität und Relevanz, deren Wirksamkeit, deren Möglichkeiten und Methoden. Welche Rolle kann und muss künstlerische Bildung zukünftig spielen? Wie lassen sich Schnittstellen und Beziehungen zwischen Kunst und Bildung definieren? Die Publikation verdeutlicht die Vielschichtigkeit von Bedingungen, Funktionen und Wirkungen ästhetisch-künstlerischer Bildung und deren Prozessen. Zu Wort kommen beispielsweise Jürgen Oelkers, Eva Sturm, Richard Münchmeier, Helga Kämpf-Jansen, Clemens Höxter und Gerda Sieben. Als zwei von fünf KunstschulleiterInnen berichten Rainer Strauß (Aurich) und Deliane Rohlfs (Oldenburg). Grundlage des Buches ist der im Juni 2003 vom Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen in Hannover veranstaltete Kongress „bilden mit kunst“. Die Beiträge gehen weit über eine reine Dokumentation der dreitägigen Veranstaltung hinaus.
bilden mit kunst, Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen (Hg.), transcript Verlag, Bielefeld 2004, ISBN 3-89942-207-4, ca. 22 EUR. Zu beziehen über den Buchhandel oder den Landesverband, Tel. (0511) 41 47 76, lv-ks@t-online.de, www.kunstschulen-nds.de.

Aktualisiert am 7. Juli 2004