Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

»Spielgeld für die Kultur« zugunsten Wiesbadener Kultur

Eine pfiffige Idee zur Unterstützung der Wiesbadener Kulturszene hat sich der Arbeitskreis Stadtkultur in Wiesbaden ausgedacht. Unter dem Motto »Spielgeld für die Kultur« steht ein Abend in der Spielbank Wiesbaden. Am Dienstag, 13. Juli 2004 ab 20 Uhr werden alle an einem eigens eingerichteten Roulettetisch gemachten Gewinne den Kultureinrichtungen, Kulturinitiativen und Vereinen, die sich im Arbeitskreis Stadtkultur zusammengeschlossen haben, gut geschrieben. Der Nettospielertrag der Spielbank, der an diesem Tisch erwirtschaftet wird, ebenso. Begrüßt wird mit einem Glas Sekt, mitspielen kann jede/r – gewinnen soll die Wiesbadener Kultur!
Eine vorzeitige Anmeldung bei der Spielbank ist sinnvoll, um unnötiges Warten an der Rezeption zu vermeiden. Ebenso ist eine Kleiderordnung vorgeschrieben. Nähere Infos unter folgenden Adressen: kpeterson@spielbank-wiesbaden.de oder zum Arbeitskreis Stadtkultur bei Margarethe Goldmann, Vorsitzende der vhs Wiesbaden e.V., Telefon (0611) 59 71 51

Aktualisiert am 7. Juli 2004