Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Bewirtungsumsätze bei Theateraufführungen umsatzsteuerfrei

Revision durch den Bundesfinanzhof bleibt abzuwarten

Bewirtungsumsätze, die anlässlich einer steuerfreien Theaterleistung erbracht werden, können als mit dieser üblicherweise verbundene Nebenleistung angesehen werden und damit ebenfalls steuerfrei nach § 4 Nr. 20 a UStG sein. Dies ist der Fall, wenn sie als "unerlässlich" i.S. von Art. 13 Teil A Abs. 2 der 6. EG-Richtlinie anzusehen sind, weil das Bewirtungsangebot in den Theaterpausen einen integralen Bestandteil der Theaterveranstaltung darstellt, ohne den sich ein Betreiber nicht am Markt behaupten kann.
Hinweis: Nach § 4 Abs. 20 a UStG sind die Umsätze folgender Einrichtungen des Bundes, der Länder, der Gemeinden oder der Gemeindeverbände umsatzsteuerfrei: Theater, Orchester, Kammermusikensembles, Chöre, Museen, botanische Gärten, zoologische Gärten, Tierparks, Archive, Büchereien sowie Denkmäler der Bau- und Gartenbaukunst. Das gleiche gilt für die Umsätze gleichartiger Einrichtungen anderer Unternehmer, wenn die zuständige Landesbehörde bescheinigt, dass sie die gleichen kulturellen Aufgaben wie die in Satz 1 bezeichneten Einrichtungen erfüllen. Museen im Sinne dieser Vorschrift sind wissenschaftliche Sammlungen und Kunstsammlungen.
Die Umsatzsteuerbefreiung von Bewirtungsleistungen würde von der herrschenden steuerrechtlichen Behandlung abweichen. Es bleibt die Revision durch den Bundesfinanzhof abzuwarten.
FG Münster – Urteil v. 11.02.2003 – 15 K 2961/02 U
Volltext im Pay-Bereich unter: http://www.vereinsknowhow.de/rechtspr/steuer/abo/0536.htm
Aus: Nonprofit-Management – Newsletter – Ausgabe 12/2004 – 8. Juni 2004, Der Newsletter für Vereine und gemeinnützige Organisationen, Nonprofit-Management – Know-how für Vereine und den Nonprofit-Bereich www.vereinsknowhow.de, Zuständig für den Inhalt ist, soweit nicht anders angegeben: Wolfgang Pfeffer, Ringstr. 10, 19372 Drefahl.

Aktualisiert am 11. Juni 2004