Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Aus den Erfahrungen des vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz entwickelten Modellprojektes FSJ_digital erwächst nun mit „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ eine neue bundesweite Servicestelle, die zum Ziel hat, bestehendes freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen.

    mehr ›

„GEBT SACHSEN NICHT AUF“

Der Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. ruft angesichts der Ereignisse in Chemnitz und in Sachsen die Bundesbürger zu Solidarität mit seinem Bundesland auf. „Wir appellieren (daher) an alle Bundesbürger, das Problem nicht an DEN Sachsen festzumachen, sondern IN Sachsen auszumachen. Wir wissen, dass es zuweilen schwer auszuhalten ist, was in Sachsen passiert. Wir haben das Problem vor Ort, in unserer Heimat! Deshalb brauchen wir eure Solidarität!“

Die LKJ Sachsen weist wiederum auf den Zusammenhang der Situation in Chemnitz und einen am 12. März 2018 an die Fachministerin, den Ministerpräsidenten und die Abgeordneten des Sächsischen Landtages verschickten offenen Brief der im Forum Jugendarbeit zusammengeschlossenen Träger hin. Dabei ging es im Brief um die Nichtgewährung des förderunschädlichen vorzeitigen Maßnahmebeginns ebenso wie um den fehlenden fachlichen Austausch, die Kürzungen der Fördermittel sowie fehlende Wertschätzung. Badet womöglich ein Land da gerade seine jahrelange Fehlpolitik in punkto Jugendarbeit aus?

Der Aufruf des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. unter https://soziokultur-sachsen.de/78-news/news/880-gebt-sachsen-nicht-auf

Aktualisiert am 6. September 2018