Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Margot-Friedländer-Preis

Mit dem Margot-Friedländer-Preis werden Jugendliche bis 1. Dezember 2017 dazu aufgerufen, sich mit dem Holocaust, seiner Überlieferung und Zeugenschaft in interaktiven Projekten auseinanderzusetzen und sich gegen heutige Formen des Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung einzusetzen.
Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II aller Schulformen und Auszubildende und Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren, die kein Studium begonnen haben. Die Jugendlichen sollen in ihren Projekten zwei der Themen bearbeiten:
1. Auseinandersetzung mit der Shoah und Gedenken an im Nationalsozialismus verfolgte und ermordete Menschen,
2. Weiterführung der Zeugenarbeit in einer Zukunft ohne Zeitzeuginnen und Zeitzeugen,
3. Engagement gegen Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung in der Gegenwart.
Veranstalter ist die Schwarzkopf Stiftung Junges Europa.

Mehr unter http://schwarzkopf-stiftung.de/awards/margot-friedlander-preis

Aktualisiert am 22. November 2017