Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Neue Ausschreibung zur Erstellung einer Studie über Kulturerbestätten in Familienbesitz

Im Zusammenhang mit dem Europäischen Kulturerbejahr 2018 hat die Europäische Kommission eine neue Ausschreibung mit dem Titel „Open micro-business modells for innovation in European family-owned heritage houses“ veröffentlicht. Gesucht wird eine Organisation oder ein Konsortium mehrerer Organisationen, die ein Mapping bereits bestehender Geschäftsmodelle von familienbetriebenen Kulturerbestätten innerhalb der Europäischen Union erstellt und diese vergleicht. So sollen Best Practice Beispiele identifiziert und innovative Modelle verbreitet werden, um europäische Kulturerbestätten möglichst nachhaltig zu bewirtschaften und so zu bewahren. Die Studie soll außerdem zur Stärkung der Familienbetriebe beitragen, den Wissenstransfer zur jüngeren Generation erleichtern und ggf. Grundlage für politische Empfehlungen werden.
Die Ausarbeitung soll im Jahr 2018 innerhalb von 9 bis 12 Monaten erfolgen und ist mit maximal 500.000 Euro dotiert. Bewerbungen können noch bis zum 13. September eingereicht werden.

Mehr unter http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:293575-2017:TEXT:EN:HTML&src=0

Aktualisiert am 11. August 2017