Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

KREATIVES EUROPA – Kultur

Am 1. Februar 2017 wurden die Ausschreibungsunterlagen für Europäische Plattformen veröffentlicht. Damit ist der Startschuss für Bewerbungen um eine vierjährige Förderung offiziell erfolgt. Europäische Plattformen sind Zusammenschlüsse von Kultur- und Kreativorganisationen, die die Entwicklung aufstrebender europäischer Talente, die transnationale Mobilität von Kultur- und Kreativakteuren sowie die Verbreitung von kulturellen Werken fördern. Über eine gezielte Kommunikations- und Branding-Strategie bis hin zur Entwicklung eines europäischen Qualitätslabels sollen Plattformen Künstlern und Kulturschaffenden zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und sie einem großen europäischen Publikum präsentieren. Die Europäische Kommission kündigte an, mit der Auswahl der Plattformen möglichst verschiedene Kultursparten abdecken zu wollen.

Als Plattformen gelten Konsortien aus einer Koordinierungsstelle sowie 10 Mitgliedsorganisationen aus mindestens 10 verschiedenen am Programm teilnehmenden Ländern. Die Fördersumme beträgt jährlich bis zu 500.000 Euro (max. 80% der förderfähigen Projektkosten). Einreichfrist: 6. April 2017.

Mehr unter http://kultur.creative-europe-desk.de/foerderung/foerderbereiche/europaeische-plattformen.html
Ausschreibungsunterlagen: http://eacea.ec.europa.eu/creative-europe/funding/european-platforms-062017_en

Aktualisiert am 23. Februar 2017