Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Stellungnahme der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. zum Anschlag auf den Demokratiebahnhof Anklam in der Nacht vom 9. auf den 10. Juni 2017.

    mehr ›

Resolution des Deutschen Kulturrats: „Künstlerische Schulfächer stärken“

Der Deutsche Kulturrat hat die Länder aufgefordert, ihrer Verantwortung für die künstlerischen Schulfächer gerecht zu werden. Eine Zusammenlegung der Fächer Kunst, Musik und Theater lehnt der Spitzenverband der Bundeskulturverbände ebenso entschieden ab wie eine Reduzierung der künstlerischen Fächer in den Stundentafeln.

Der Deutsche Kulturrat appelliert damit an die Kultusministerkonferenz, sich in den Ländern für den Regelunterricht in den künstlerischen Schulfächern durch ausgebildete Fachlehrer/innen stark zu machen. In der Resolution heißt es: „Angebote von Künstlerinnen und Künstlern und von weiteren externen Fachkräften bzw. von außerschulischen kulturellen Bildungseinrichtungen und Kulturinstitutionen bereichern den Unterricht oder das außerschulische Angebot. Sie sind aber kein Ersatz für den regulären Unterricht in Kunst, Musik und Theater.“

Mehr unter www.kulturrat.de/positionen/resolution-kuenstlerische-schulfaecher-staerken

Aktualisiert am 23. Januar 2017