Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Stipendien als Regionsschreiber*in in NRW

Anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Regionale Kulturpolitik“ – dem Instrument des Landes NRW zur Förderung von regionalen Kulturprojekten – vergeben das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport und die Kulturregionen des Landes Nordrhein-Westfalen zehn viermonatige Stipendien als Regionsschreiber/Regionsschreiberin in einer der 10 Kulturregionen in NRW. Deutschsprachige Autoren und Autorinnen, Journalisten und Journalistinnen sind eingeladen, sich bis zum 10.01.2017 für eines von zehn Stipendien als Regionsschreiber/ Regionsschreiberin im Rahmen des Projekts „stadt.land.text NRW 2017“ zu bewerben. Die Vergabe der zehn Stipendien für die Regionsschreiber/Regionsschreiberinnen erfolgt unabhängig von Alter, Wohnsitz oder Staatsangehörigkeit. Auf eine regionale Eingrenzung der Ausschreibung wird bewusst verzichtet, um den Diskurs um regionale Identität ggfs. auch durch Impulse von außen zu bereichern. Grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache sind jedoch Voraussetzung, erwünscht sind Erfahrungen im Bereich Social Media (WordPress, Facebook).

Mehr unter http://stadt-land-text.de

Aktualisiert am 13. Dezember 2016