Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Wettbewerb: Raus aus dem Haus, rein in die Natur!

Jedes Jahr werden von der Naturschutzjugend vier Frühlingsboten gewählt. Diese sollen mit ihrem Auftreten charakteristisch den Beginn des Frühlings repräsentieren. Dieses Jahr wurden Bänderschnecke, Salweide, Igel und Waldkauz zu den vier Frühlingsboten gewählt.
Aus diesem Anlass und unter dem Motto „Raus aus dem Haus, rein in die Natur“ werden alle Kinder bis 12 Jahren dazu aufgerufen, die Vier im eigenen Umkreis zu suchen und zu erforschen. Mit diesem Wettbewerb soll der Forschergeist geweckt und die biologische Vielfalt vor der eigenen Haustür entdeckt werden.
Egal ob allein, mit Freunden, der Schulklasse oder der Kindergartengruppe, die Kinder sind dazu aufgefordert, sich mit einem, mehreren oder allen vier Frühlingsboten zu beschäftigen und die Ergebnisse festzuhalten. Ob das in Form von Fotografie, Film, Theater, Plakat oder Forschertagebuch sein wird, ist völlig egal. Diese können dann bis zum 12. Juni 2017 eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es Bücherpakete vom Beltz & Gelberg Verlag, Naturerlebnistage und Forscherausrüstung.

Mehr unter www.naju.de/kinderbereich/erlebter-fr%C3%BChling

Aktualisiert am 17. November 2016