Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Aufruf zu Projekteinreichungen für Erasmus+

Die Europäische Kommission fordert dazu auf, neue Projekte für Erasmus+ für das Jahr 2017 einzureichen. Das Gesamtbudget des Programms wurde um 13 Prozent erhöht und beträgt rund 2,5 Mrd. Euro.

Aufgerufen zur Projekteinreichung sind alle öffentlichen und privaten Einrichtungen, die in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport tätig sind. Außerdem können Gruppen junger Menschen, die in der Jugendarbeit, aber nicht unbedingt im Rahmen einer Jugendorganisation tätig sind Finanzierungsanträge stellen.

Förderbereiche sind:
• Lernmobilität von Einzelpersonen
• Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren
• Unterstützung politischer Reformen
• Jean-Monnet-Aktivitäten
• Sport

Die genauen Bestimmungen für diese Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, einschließlich der Prioritäten, sind dem Programmleitfaden zu entnehmen, abrufbar hier. Die erste Antragsrunde endet am 2. Februar 2017.

Mehr unter www.jugendfuereuropa.de/news/10403-programme-guide-2017-ver-ffentlicht

Aktualisiert am 17. November 2016