Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Stellungnahme der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. zum Anschlag auf den Demokratiebahnhof Anklam in der Nacht vom 9. auf den 10. Juni 2017.

    mehr ›

Roentgen-Preis 2016

Mit diesem Preis möchten die Abraham und David Roentgen-Stiftung und die Stadt Neuwied an das Wirken der berühmten Kunsttischler erinnern und exzellente kreative, handwerkliche und unternehmerische Leistungen fördern und honorieren.

Entsprechend der geschichtlichen Bedeutung dieser Handwerker und ihrer außergewöhnlichen Leistung als internationale Unternehmer sollen Arbeiten ausgezeichnet werden, die zeitnahe Formen und zukunftsweisende neue Ideen erkennen lassen sowie material- und funktionsgerecht konstruiert und ausgeführt sind. Darüber hinaus sollten Vertriebsideen als Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg eines Produktes erkennbar sein.

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Teilnahmeberechtigt ist jede Person, die in den Bereichen Handwerk, Gestaltung und Design eine entsprechende berufliche Qualifikation (Meisterbrief, Diplom oder Staatsexamen) nachweisen kann und den Wohnsitz und dauerhaften Aufenthalt innerhalb der EU hat.
Die zum Wettbewerb eingereichten Arbeiten müssen selbst entworfen und ausgeführt worden sein. Zugelassen ist nur ein Werk, das in den letzten drei Jahren hergestellt wurde. Bewertet werden die eingereichten Konzepte und Entwürfe von einer Fachjury nach festgelegten Kriterien. Einsendeschluss ist der 23. September.

Mehr unter http://roentgen-preis.hwk-koblenz.de

Aktualisiert am 31. August 2016