Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Stipendien zur wirtschaftlichen Eingliederung von Flüchtlingen

Das Stipendienprogramm „ANKOMMER. Perspektive Deutschland“ wendet sich an (sozial)unternehmerisch und gemeinnützig engagierte Menschen, die mit Modellen und Konzepten die gesellschaftliche und wirtschaftliche Teilhabe von geflüchteten Menschen verbessern möchten. Dazu werden Gründer*innen und Initiativen mit innovativen und übertragbaren Lösungsideen zur Verbesserung der beruflichen Startmöglichkeiten von Flüchtlingen in Deutschland gesucht.

Das von der KfW Stiftung und Social Impact gGmbH in Leben gerufene Stipendium hat eine Laufzeit von bis zu acht Monaten und umfasst Leistungen  im Gegenwert von 12.500 Euro. Darunter fallen Coaching, Fachberatung, Workshops und ein Co-Working-Arbeitsplatz in der Social Impact gGmbH. Am Ende des Stipendiums werden die besten drei Projekte mit einem Startgeld von jeweils 20.000 Euro prämiert.

Nach dem Stipendium gibt es die Möglichkeit, an einem Tandem-Programm teilzunehmen: Partner aus der Wirtschaft und dem dritten Sektor entwickeln mit den Stipendiaten die Lösungsansätze weiter, damit das Projekt in der Praxis durchstarten kann. Interessierte können sich bis zum 3. Oktober 2016 bewerben.

Mehr unter http://ankommer.eu

Aktualisiert am 31. August 2016