Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Job: Depot e.V. Dortmund sucht eine/n Mitarbeiter/-in für Kulturmanagement

Der Depot e.V. sucht zum 15.08.2016 eine/n Mitarbeiter/-in für Kulturmanagement. Die Stelle ist für 1 Jahr befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung und mit einer Wochenarbeitszeit von 20 Stunden zu besetzen. Die Aufgaben umfassen die Bereiche Veranstaltungsorganisation und –durchführung (ca. 15 Std./Woche – Schwerpunkt: Ausstellungen, Märkte, spartenübergreifende Veranstaltungen) sowie Buchführung (ca. 5 Std./Woche). Arbeitszeiten sind werktags zu üblichen Bürozeiten und flexibel an Abend- und Wochenendterminen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium, Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement, sehr gute EDV Kenntnisse und selbständiges Arbeiten (sehr gute Eigenorganisation und Zeitmanagement). Kenntnisse in der Buchhaltung sind wünschenswert, aber nicht zwingend. Wir bieten eine vielseitige Aufgabenstellung mit hohem Maß an eigenverantwortlichem Arbeiten in einem kleinen Team. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung TVöD Kommune West Entgeltgruppe 10. Die Einarbeitung beginnt ggf. stundenweise im Juli nach Absprache!

Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail bis spätestens 22.05.2016 an Claudia Schenk, c.schenk@depotdortmund.de

Aktualisiert am 20. Mai 2016