Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Aus den Erfahrungen des vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz entwickelten Modellprojektes FSJ_digital erwächst nun mit „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ eine neue bundesweite Servicestelle, die zum Ziel hat, bestehendes freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen.

    mehr ›

BKJ baut Freiwilligendienste auf 2.659 Plätze aus

Für 2016/2017 plant die BKJ 2.659 Plätze im FSJ Kultur, FSJ Politik, FSJ Schule und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung gemeinsam mit ihren Partnern im Trägerverbund Freiwilligendienste Kultur und Bildung umzusetzen. Damit erweitert der Trägerverbund sein Angebot an Freiwilligendienstplätzen erneut.

Die Förderung der gesetzlich geregelten Freiwilligendienste (BFD, FSJ, FÖJ, Internationale Jugendfreiwilligendienste) erfolgt aus Bundesmitteln als eine Platz- oder Kopfförderung. Gefördert werden also nicht Infrastrukturen in unterschiedlichen Engagement-Bereichen, wie beispielsweise in Kultur und Bildung, sondern die pädagogische Begleitung für konkrete Freiwillige im FSJ, oder Einsatzplätze für Freiwillige in konkreten Einsatzstellen im BFD. Diese Förderung führt fast zwangsläufig dazu, dass auch die Steuerung der Zentralstellen sich an Freiwilligenzahlen orientiert.

Mehr unter www.bkj.de/all/artikel/id/8826.html

Aktualisiert am 19. April 2016