Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Stellungnahme der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. zum Anschlag auf den Demokratiebahnhof Anklam in der Nacht vom 9. auf den 10. Juni 2017.

    mehr ›

Bündnisse für Bildung: „Lesen macht stark“

Im Rahmen des Projektes „Kultur macht stark.  Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) führt die Stiftung Digitale Chancen in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. seit 2013 das Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ durch.

Das Projekt erweitert die klassische Leseförderung mit digitalen Angeboten. Dabei steht die kreative und eigenständige Mediennutzung der jungen Teilnehmer*innen an erster Stelle. Ausgangspunkt der lokalen Aktionen und Ideen sollte immer ein (vor)gelesener Text sein, der gemeinsam weiterentwickelt wird: Ob Fotostory, Geo-Caching, Film oder Hörspiel – es gibt viele Möglichkeiten, die Lust an Sprache und am Lesen spielerisch zu wecken. Die Aktionen sollten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren richten, für die das Lesen und die kompetente Nutzung digitaler Medien im Alltag nicht selbstverständlich sind. Neuer Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2016.

Mehr unter www.lesen-und-digitale-medien.de

Aktualisiert am 18. April 2016