Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Land schreibt wieder Preise für beste Kinoprogramme aus

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur lobt auch in diesem Jahr den mit insgesamt 70.000 Euro dotierten Kinoprogrammpreis aus. Damit sollen rheinland-pfälzische Kinos für ihr qualitativ hochwertiges Programmangebot im Jahr 2015 ausgezeichnet werden.

„Mit dem Kinoprogrammpreis zeichnen wir herausragendes Engagement kleinerer Filmtheater für die Filmkultur und eine kreative Programmgestaltung aus, die neue Horizonte öffnet“, betont Kulturministerin Vera Reiß.
Ausgeschrieben wird der Kinoprogrammpreis in drei Kategorien:
– für das herausragende kulturelle Filmprogramm, dessen Hauptpreis mit 10.000 Euro dotiert ist
– für das Kinder- und Jugendfilmprogramm mit 2.000 Euro als Hauptpreis sowie
– für das Kurzfilmprogramm mit 1.500 Euro als Hauptpreis.
Einsendeschluss ist der 1. Mai 2016.

Mehr unter www.kulturland.rlp.de/service/preise

Aktualisiert am 14. März 2016