Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Amadeu Antonio Preis für kreatives Engagement für Menschenrechte – gegen Rassismus und Diskriminierung

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr durch die Stadt Eberswalde, die Amadeu Antonio Stiftung und ihre Partner der Amadeu Antonio Preis für kreatives Engagement für Menschenrechte – gegen Rassismus und Diskriminierung vergeben. Mit ihm sollen Künstlerinnen, Künstler und Projekte gewürdigt werden, die sich gezielt mit kreativen Mitteln mit den Themen Rassismus, Menschenrechten, Flucht und Migration auseinandersetzen. Zugleich wollen wir mit dem Preis an den 25. Todestag von Amadeu Antonio und an die vielen weiteren Opfer rassistischer Gewalt erinnern.

Eingeladen zur Teilnahme sind Kunstschaffende und Projekte, die zwei Bedingungen erfüllen: Sie kommen aus dem künstlerischen oder soziokulturellen Bereich; dabei sind alle Genres willkommen, sei es Literatur, Musik, Film, Theater, Design und Bildende Kunst. Und sie greifen Inhalte rund um die Themen Rassismus, Flucht, Migration und Diversität auf, um diese in künstlerischer Weise zur Sprache zu bringen. Bewerbungsschluss ist der 20.09.2015.

Mehr unter www.amadeu-antonio-preis.de

Aktualisiert am 15. September 2015