Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

GreenFiction: Der Umwelt-Schreibwettbewerb für NachwuchsautorInnen

Unter dem Titel „GreenFiction“ hat das Internetportal www.LizzyNet.de am 12. März einen bundesweiten Umwelt-Schreibwettbewerb für Nachwuchsautorinnen und -autoren zwischen zwölf und 25 Jahren gestartet. In Kooperation mit dem Arena Verlag und der Forschungsstelle Kulturökologie und Literaturdidaktik an der Universität Siegen sucht LizzyNet Ideen (Exposés) für außergewöhnliche, rührende oder vollkommen verrückte Kurzgeschichten mit Weltverbesserungspotenzial. Der Wettbewerb wird finanziell und fachlich gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Jugendliche und junge Erwachsene sind aufgerufen, zu kreativen Botschaftern für Umweltthemen wie Klimawandel, nachhaltiger Konsum oder Energiewende zu werden. In fiktionalen Geschichten können sie Themen wählen, die ihnen selbst wichtig sind und Umwelt-Heldinnen und -Helden erschaffen, die das Zeug zum Vorbild für andere junge Menschen haben. Bis zum 12. August 2015 (Einsendeschluss) können sich Interessierte mit einem aussagekräftigen Exposé bei LizzyNet bewerben.

Mehr unter www.lizzynet.de

Aktualisiert am 19. März 2015