Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Auf einem Empfang am 5. Dezember 2017 in der Mainzer Staatskanzlei wurden elf Personen, die sich vorbildlich und ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren, von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet. Zu den Geehrten gehört auch Margret Staal, im Vorstand der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e.V., für ihre langjährigen Verdienste rund um die Soziokultur.

    mehr ›

Jetzt bewerben: FSJ Kultur und FSJ Ganztagsschule

Die Bewerbungsphase für das FSJ Kultur, FSJ Ganztagsschule, FSJ Politik und den deutsch-französischen Freiwilligendienst Kultur ist angelaufen. Das Freiwillige Soziale Jahr ist ein Orientierungs- und Bildungsjahr für junge Frauen und Männer zwischen 16 und 26 Jahren. Hier kann man erste Erfahrungen im gewünschten Berufsfeld sammeln oder auch einfach nur ein Jahr etwas Sinn volles und Praktisches machen.

Es warten 365 inspirierende Tage in einer Einsatzstelle, in denen die Freiwilligen in einem Team ihre Stärken erproben können, Verantwortung für ein eigenes Projekt übernehmen, sich einfach mal in etwas Neuem ausprobieren können, interessante Menschen kennenlernen, eigene Ideen verwirklichen und praktische Erfahrungen sammeln. An 25 Bildungstagen arbeiten sie mit anderen Freiwilligen in spannenden Workshops und bekommen zusätzlichen Input für ihre Arbeit oder für sich selbst.
Das Freiwillige Soziale Jahr ist eine gute Gelegenheit, die sozialen Kompetenzen, wie Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit auszubauen und die Persönlichkeit wachsen zu lassen. Dabei bietet die Arbeit in der Kultur, im politischen Bereich, in der Schule mit Kindern und Jugendlichen oder gar in Frankreich ein besonders gutes Erfahrungs- und Lernfeld.

Mehr unter:
FSJ Kultur: www.fsjkultur-rlp.de
FSJ Ganztagsschule: www.fsj-ganztagsschule.de
FSJ Politik: www.fsjpolitik-rlp.de
Deutsch-französischen Freiwilligendienst Kultur: www.dffd-kultur.de

Aktualisiert am 12. Februar 2015