Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Förderung für deutsch-niederländische Kooperationsprojekte

Der Fonds Soziokultur und der Fonds voor Cultuurparticipatie möchten die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von deutschen und niederländischen Kulturinitiativen und Kultureinrichtungen fördern, die Interesse daran haben, mit und für junge Menschen Kulturprojekte zu entwickeln. Dafür stellen beide Fonds (vorerst) bis 2016 jährlich jeweils 50.000 Euro Fördermittel zur Verfügung.

Kulturelle Akteure aus beiden Ländern, die mit jungen Menschen Projekte/ Produktionen realisieren möchten, sind eingeladen, sich um diese Fördermittel zu bewerben. Sie sollen Partnerprojekte entwickeln und dafür gemeinsam einen Förderantrag formulieren.

Die Fördersumme pro Kooperationsprojekt kann von 5.000 Euro bis maximal 25.000 Euro betragen (als gemeinsamer Betrag beider Fonds) und wird auf 50 Prozent der voraussichtlichen Gesamtkosten begrenzt sein. Die Projekte sollen nicht vor dem 1. März 2015 beginnen. Die Antragsfrist für die nächste Einsendung von Projektanträgen endet am 1. Dezember 2014.

Mehr unter www.fonds-soziokultur.de

Aktualisiert am 13. November 2014