Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Tief bestürzt hat uns die Nachricht von dem viel zu frühen Tod von Hilger Hofmann, langjähriger Leiter des Exhaus Trier, der nach Krankheit im März diesen Jahres verstarb.

    mehr ›

Großer Erfolg bei UNESCO: Koblenzer Seilbahn fährt bis 2026!

Das UNESCO-Welterbekomitee hat in seiner 37. Sitzung in Kambodscha der Verlängerung der Betriebsdauer bis zum Jahr 2026 zugestimmt.
Diese gute Nachricht übermittelte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher am 19. Juni aus Phnom Penh (Kambodscha), wo er als Mitglied der Deutschen Delegation an der 37. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees teilnimmt.
„Das ist ein großer Erfolg für die Welterbestätte Oberes Mittelrheintal. Es gibt eine klare Entscheidung und keine Vertagung. Die Entscheidung des Welterbekomitees hat gezeigt, dass es richtig war, auf bewährte Kontakte, Hintergrundgespräche und sachliche Argumente zu setzen“, sagten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Kulturministerin Doris Ahnen. „Wir haben den Auftrag des Kabinetts und die Forderungen des Landtages erfüllt – ja, wir haben mehr erreicht, als von der Stadt Koblenz vorgeschlagen wurde“, ergänzte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher.

Im Jahr 2026 endet die technische Betriebsdauer der Seilbahn. Darum wurde diese Jahreszahl für den Betrieb nun auch von der UNESCO festgelegt. Der Beschlussvorschlag für das UNESCO-Welterbekomitee durch den Internationalen Rat für Denkmalpflege (ICOMOS) hatte, wie ursprünglich auch vereinbart, einen Abbau der Seilbahn bis zum kommenden Jahr empfohlen.

Aktualisiert am 21. Juni 2013