Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Mit der Digitalen Agenda 2014-2017 hat die Bundesregierung das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Digital eingeführt, u.a. in Rheinland-Pfalz. Junge Menschen stellen dabei ihre technischen Fähigkeiten zur Verfügung. Johannes Schäfer, der an der Grundschule „Hinter Burg“ Mayen eine Roboter-AG geleitet hat, berichtet heute.de von seinem Digitalprojekt.

    mehr ›

FSJ Ganztagsschule: Wie aus einer Rolle Klopapier 650 Euro für krebskranke Kinder werden

Alles begann bei einem Bildungsseminar Ende März im FSJ Ganztagsschule, das vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz organisiert wurde. Eine Gruppe von FSJlern sollte im Seminarort eine Rolle Toilettenpapier unter dem Motto „Klopapiertausch“ gegen einen wertvolleren Gegenstand eintauschen, um das Ertauschte hinterher erneut zum Tausch anzubieten. Mit den so erhaltenen Gegenständen – neben teuren Parfums und Designer-Accessoires zum Beispiel ein kleiner Fernseher und eine handgemachte afrikanische Buschtrommel – organisierten die FSJler selbstständig eine Versteigerung mit anschließender Spendensammlung, die über das Seminar hinaus Kreise zog. Insgesamt kam ein Betrag von 650 Euro zusammen.

Die Idee, das Geld der Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. zu spenden, entstand bei dem Seminar, da der Bruder einer FSJlerin an Krebs erkrankt ist und Patient im Kemperhof Koblenz ist. Für Alexander Mroß, der Organisator der Spendenübergabe, war es wichtig, dass das gespendete Geld zu 100 Prozent dem guten Zweck zukommt und nicht in der Verwaltung versickert.

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. war für ihn da auch persönlich die erste Wahl, da ihm „die kleinen Würmchen auf der Station sehr am Herzen liegen.“ Am 30.April wurde die Spende persönlich durch Alexander Mroß und Michelle Bittger übergeben.

Aktualisiert am 16. Mai 2013