Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Beim Themenfeld „Nachhaltigkeit“ waren lange vor allem Fragen der Umwelt, der Mobilität, des Ressourcenverbrauchs und der Energieeffizienz von Bedeutung. Dies ungeachtet dessen, dass es bereits seit 1992 verschiedene Bestrebungen gibt, auch die kulturelle Dimension und die Bedeutung von Kultur für die Nachhaltigkeit herauszuarbeiten. Nun nimmt das Thema noch mal Fahrt auf und dies nicht nur im aktuellen Unesco-Weltbericht: „Kultur ist die DNA einer Stadt und muss integraler Bestandteil von Stadtentwicklungsstrategien sein“, so Karin v. Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen Unesco-Kommission.

    mehr ›

Ausschreibung zur Kunst auf der Landesgartenschau Landau 2014

Der Kunst soll auf der Landesgartenschau Landau 2014 viel Raum geboten werden. Das eigens von der Stadt Landau einberufene Kunstkuratorium mit ehrenamtlichen wie hauptamtlichen Kunstsachverständigen aus den Verbänden und Institutionen der Region und des Landes ist zuständig für das Kunstkonzept und die damit verbundene Organisation und Durchführung.

Alle während der Landesgartenschau gezeigten künstlerischen Arbeiten – mit Ausnahme von temporären Kunstprojekten im Rahmen des Veranstaltungsprogramms – werden durch eine unabhängige externe Fachjury ausgewählt. Die künstlerische Idee soll in Beziehung zum Standort der Landesgartenschau stehen. Es wird begrüßt, wenn neben der klassischen Gattung Skulptur auch Objektkunst, Installation, Medien-, Klang-, und Lichtinstallationen, kinetische Kunst, Bodenplastiken und Landart zu sehen sind. Abgabeschluss ist der 2. September 2013.

Mehr unter http://lgs-landau.de/ausschreibung

Aktualisiert am 16. Mai 2013