Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Auf einem Empfang am 5. Dezember 2017 in der Mainzer Staatskanzlei wurden elf Personen, die sich vorbildlich und ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren, von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet. Zu den Geehrten gehört auch Margret Staal, im Vorstand der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e.V., für ihre langjährigen Verdienste rund um die Soziokultur.

    mehr ›

Infoveranstaltung zum Förderprogramm 2013-2017 des Bundes »Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung«

Mit „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung in den Jahren 2013-2017 Maßnahmen mit dem Schwerpunkt Kulturelle Bildung, die sich an bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren wenden und von lokalen Bündnissen – kleinen Netzwerken mit mindestens drei Partnern – umgesetzt werden.

Dieses Förderprogramm wird durch 35 bundesweite Verbände und Initiativen realisiert, die mit ihrem jeweiligen Konzept die Jury überzeugen konnten. Zwei dieser Verbände sind die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) mit ihrem Programm „Künste öffnen Welten. Leidenschaftlich lernen mit Kultureller Bildung“ und die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren (BUVE) mit ihrem Programm „Jugend ins Zentrum!“. Die BKJ erhält von 2013-2017 bis zu 20 Millionen Euro, die sie für Maßnahme an Bündnisse auf der lokalen Ebene weiterreicht, die BUVE bis zu 6 Millionen Euro.

Mit einer Informationsveranstaltung am 10. Dezember in Koblenz will das Kulturbüro Rheinland-Pfalz der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik gemeinsam mit der BKJ Multiplikatoren/-innen für Kulturelle Bildung in den Regionen sowie potenzielle lokale Bündnisse erreichen und sie über die inhaltlichen, strukturellen und formalen Anforderungen als auch über die Ausschreibungs- und Auswahlverfahren informieren. Da das BKJ-Programm zur Weiterentwicklung der Kooperationspraxis zwischen Kulturträgern mit formalen Bildungsorten (Kindertagesstätten, Grundschulen, weiterführende Schulen, Berufsschulen), die von sozialräumlichen Partnern unterstützt werden, beitragen soll, werden auch die Qualitätsrahmen der Fachstelle „Kultur macht Schule“ der BKJ vorgestellt.

Mehr unter http://kulturseminare.de/seminare/kultur-und-management/forderprogramm-2013-2017-des-bundes-kultur-macht-stark-bundnisse-fur-bildung

Aktualisiert am 20. November 2012