Newsletter

  • Abonnieren Sie den Newsletter Freie Szene Rheinland-Pfalz und den Erinnerungsservice Kultur & Management

    zum Abonnement ›

Aktuelles

  • Zum Auftakt der Bewerbungsphase für das FSJ_digital besuchte am 18. September 2017 die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Senior*innen-Redaktion des Offenen Kanals „OK54“ in Trier, die als FSJ_digital-Projekt entstanden ist.

    mehr ›

Europäischer Jugendkarlspreis 2013

Der ab dem 11. Oktober 2012 in Zusammenhang mit der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen laufende Wettbewerb richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren in allen Mitgliedstaaten der EU, die aufgerufen werden, als Einzelpersonen oder vorzugsweise als Personengruppen Projekte vorzustellen, die
– zur europäischen und internationalen Verständigung beitragen,
– die Entwicklung eines gemeinsamen Gefühls europäischer Identität und Integration fördern,
– als Vorbild für Jugendliche in Europa dienen und praktische Beispiele dafür liefern, wie die Europäer als eine Gemeinschaft zusammenleben.

Hierbei kann es sich zum Beispiel um die Organisation verschiedener Jugendveranstaltungen, etwa in den Bereichen Sport, Kunst und Kultur, oder um Jugendaustausch- oder Internetprojekte mit europäischer Dimension handeln.

Bewerbungsschluss ist der 28. Januar 2013. Bis März 2013 wird in den 27 Mitgliedstaaten jeweils ein nationaler Sieger ermittelt. Ende April schließlich wird eine Jury aus Vertretern des Europäischen Parlaments und der Karlspreisstiftung zusammentreten, um aus den jeweiligen Landessiegern den europaweit besten Beitrag sowie einen Zweit- und einen Drittplatzierten zu wählen, die mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 10.000 Euro prämiert werden.

Mehr unter http://www.karlspreis.de/jugendkarlspreis/informationen.html

Aktualisiert am 20. November 2012